Tag Archives: Salzburg

Ausgedient – Festung Hohensalzburg wird gesprengt

SA-TIERE. Erbaut wurde die Festung Hohensalzburg in der Stadt Salzburg im 11. Jahrhundert. Sie wurde bis heute nicht eingenommen. Der letzte ernsthafte Versuch der Eroberung datiert aus der Zeit der Napoleonischen Kriege rund um das 1800. Seither gab es keinen weiteren Versuch. Da der Verteidigungszweck nicht mehr gegeben ist, haben das Land Österreich und die Stadt Salzburg beschlossen, die Burg abzureißen und stattdessen mehrere Wohnanlagen für Reiche zu bauen.

Continue reading Ausgedient – Festung Hohensalzburg wird gesprengt

Advertisements

Statt Museen und Kirchen – Langer Tag der Bars

SA-TIERE. Bisher galten die langen Nächte der Museen und der Kirchen als die am besten besuchten langen Nächte in Österreich. Nun haben diese Veranstaltungen aber ernsthafte Konkurrenz bekommen – die „Lange Nacht der Bars“. Besonderen Zuspruch bekommt diese von Schulen – Lehrer und Direktoren freuen sich besonders.

Continue reading Statt Museen und Kirchen – Langer Tag der Bars

Der Terror kann auch in Salzburg ausgelöst werden – zumindest glaubt das der Salzburger Politiker Helmut Naderer.

Realsatire aus Salzburg – Helmut Naderer vom Team Stronach über Terror

SA-TIERISCHER GASTBEITRAG. Mit der Ruhe im Salzburger Landtag ist es vorbei, ab jetzt herrscht die Angst. Helmut Naderer, der einzige Verbliebene im Team Stronach, schreibt in einem Offenen Brief an die Präsidentin des Salzburger Landtages Brigitta Pallauf. Ein Gastbeitrag von einem anonymen Wortspender.

Continue reading Realsatire aus Salzburg – Helmut Naderer vom Team Stronach über Terror

„Wie beim Verreisen“ – Last-Minute-Essen in Restaurant

SA-TIERE. Ein Konzept, das bei Reisen schon zur Normalität gehört, will nun auch die Gastronomie für sich erobern. Ausnahmsweise stammt dieser Trend nicht aus den USA, sondern ganz bieder und normal aus einem kleinen Dorf nahe Wien, genannt Salzburg. Dort hat ein Wirt damit angefangen und die anderen kopieren seinen Erfolg fleißig.

Continue reading „Wie beim Verreisen“ – Last-Minute-Essen in Restaurant

Nur bei einem von 18 Asylanten funktioniert die Erektion noch tadellos.

„Mein Penis taugt nichts“ – Liga der impotenten Flüchtlinge

SA-TIERE. In Europa mehrt sich die Anzahl jener Menschen, die zwar vor den Flüchtlingen an sich keine Angst mehr haben, allerdings sich von ihnen fernhalten, solange sie aussehen wie potente Männer, die ihre Potenz durch Vergewaltigung wie in Köln beweisen müssen. Dem, dass alle männlichen Flüchtlinge potentiell potente Vergewaltiger seien, widerspricht die Liga der impotenten Flüchtlinge.

Continue reading „Mein Penis taugt nichts“ – Liga der impotenten Flüchtlinge

Das Verlangen der Vergewaltiger galt eigentlich armen, wehrlosen Tieren.

Flüchtlinge entschuldigen sich: „Dachten, es seien Esel und Schafe“

SA-TIERE. In Köln, in Hamburg und nun auch im verschlafenen Salzburg wurden Frauen in der Silvesternacht von Männer mit dunkler Hautfarbe angegriffen und teilweise auch vergewaltigt. Nachdem nun die meisten der Täter verhaftet und vernommen wurden, kam heraus, dass eine simple Verwechslung schuld an der Tragödie war.

Continue reading Flüchtlinge entschuldigen sich: „Dachten, es seien Esel und Schafe“

Auf den bisher sehr bäuerlich gehaltenen Wochenmärkten machen sich nun die Marken der REWE breit.

REWE plant Wochenmarktoffensive

SA-TIERE. Regionale Produkte, hohe Qualität, intensive Beratungsgespräche, die beinahe in Tratsch ausarten, Preise für die gehobene Mittelschicht – dies waren bislang die Charakteristika eines typischen Wochenmarktes. Für den Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften (REWE) sind die Wochen- und Bauernmärkte allerdings Todesfallen für die Endverbraucher.

Continue reading REWE plant Wochenmarktoffensive

Nur den Titel gelesen – Buchrezension „Kinderarbeit – Ein Tabu“

SA-TIERE. Der Salzburger Autor und ehemalige Journalist Georg Wimmer beweist mit seinem Buch „Kinderarbeit – Ein Tabu“ Mut. In seinem Buch tritt er für die Rechte der Kinder ein. Er beschreibt darin die zum Himmel schreiende europäische Praxis, Kinder mittels des Arbeitsrechtes und unter dem Deckmantel des Kinderschutzes eines fundamentalen Rechtes zu berauben. Er bricht mit seinem Buch ein Tabu, jenes, dass auch Kinder ein Recht auf Arbeit haben.

Continue reading Nur den Titel gelesen – Buchrezension „Kinderarbeit – Ein Tabu“

Bettler verzweifelt gesucht – Dänisches Bettlerlager hilft

SA-TIERE. In vielen Großstädten sehen die Behörden die Bettler als Problem an, wie zum Beispiel in Salzbug. Der Förderclub Bettler (FCB) sieht hier Handlungsbedarf und ruft zu einer europaweiten Bettlertagung nach Dänemark, da dort Bettlern zum Beispiel nicht verboten wird, unter einer wärmende Schneedecke auch im Winter im Freien zu kampieren. Dabei gäbe es doch eine Stadt, die verzweifelt nach Bettlern sucht.

Continue reading Bettler verzweifelt gesucht – Dänisches Bettlerlager hilft

„Mit Darwin in den Zoo“ – Wiener Zoo fördert den Überlebenskampf

SA-TIERE. Im Wiener Tiergarten Schönbrunn wurde der Geldmangel zu einer Tugend gemacht. Das Konzept der Darwinschen „Überleben des Angepasstesten“ findet hier seine Neuauflage. Wegen des fehlenden Geldes für Tiernahrung, baute man im Tiergarten viele kleine und große Verbindungstunnel zwischen allen Gehegen – „durch diese können Raubtiere zu Beutetiere gelangen und letztere aber auch fliehen. Das ist Evolution in reinster Form – ein Spaß für die ganze Familie“, so Zoodirektorin Dr. Schratter.

Continue reading „Mit Darwin in den Zoo“ – Wiener Zoo fördert den Überlebenskampf