Heldenmut, sich erheben für die gute Sache, Vaterlandsliebe – alles Gründe für die Wahl von Trump oder Hofer – aber nicht so, wie man denkt.

US-Wahl – „Trump-Wähler sind die wahren Helden“

SA-TIERE. Die USA ist das Land der Mutigen, der Freien und der Helden. Bislang konnten die US-Bürger dies allerdings nur im Ausland unter Beweis stellen. Sie kämpften gegen Kommunisten und Nazis. Nationalhelden, die zuhause gegen ein Unrechtsregime aufgestanden sind und sich bewiesen haben, haben sie nicht. Doch nun ist eine Wahl geschlagen und Filmhistoriker Frank Walter Steinmeier sieht in der Wahl von Donald Trump das heldenhafte.

„Der Amerikaner will ein Held sein“

Die Nazis, die Kommis, die gelbe Bedrohung – alles klare Feinde der USA. Die US-Bürger verehren bis heute jene Menschen, die in den Länder (Deutschland, Ostblock, China) aufgestanden sind und gegen das Unrecht dort gekämpft haben. Man setzt diesen Menschen sowohl filmisch wie auch literarisch Denkmäler. „Der Durchschnittsamerikaner will ein Held sein, will sich gegen Ungerechtigkeit stellen, so wie er es aus Filmen kennt“, sagt der Filmhistoriker Frank Walter Steinmeier der Berliner Parlamentsuniversistät.

Heldenmut an der Heimatfront

„Darum haben so viele Menschen in den USA Donald Trump gewählt. Egal wie seine Politik in Zukunft aussehen wird, sie haben ihn wegen seiner radikalen Wahlversprechen ins Amt geholt. Sie wollten endlich auch in den USA einen Präsidenten, gegen den es sich aus Heldensicht wirklich lohnt aufzustehen und aufzulehnen“, so Steimmeier. „Was nützt uns Heldenmut an der Heimatfront, wenn dort niemand ist, gegen dessen Handlungen ein Held gefragt ist“, so ein Heldenanwärter und Trumpwähler.

Österreich will ähnliches erreichen

„Unsere Generation hört immer nur Anne Frank hier, Stauffenberg da – wir kennen nur Fischer, Kern und Glawischnig. Darum wähle ich blau, darum möchte ich einen Kanzler Strache und darum wähle ich am 4. Dezember den Rhetoriklehrer und -experten Norbert Hofer zum Präsidenten. Wir wollen einfach nicht mehr nur von gerechtfertigtem Widerstand lesen, wir wollen ihn hautnah miterleben, wollen ihn mitgestalten und wollen die Euphorie genießen, wenn wir gesiegt haben werden. Nur wer Hofer wählt, erweckt den Helden in sich“, so eine junge Burgenländerin.

[Deutsche fügen bitte 1:1 die Namen ihrer Politiker ein]

Foto: pixabay.com

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s