Die Freiheit ist auf Kuba angekommen. Die Guantanamo-Häftlinge machen einen Nacktkalender.

Sexy-Prisoner – Guantanamo-Kalender von Gefangenen

SA-TIERE. Seit zwölf Männer im fernen Palästina mit ihrem Chef gemeinsam essen waren, ist es Tradition, dass männliche Sexsymbole sich auf einem Kalender ablichten lassen, um auf etwas aufmerksam zu machen. Heute tun dies die begehrten Feuerwehrmänner, die Polizisten und ebenso die Dompteure von wilden Mäusen. Nun wurde eine neue Gruppe von Männern auf diese tolle Möglichkeit der Aufmerksamkeit aufmerksam. Leo DiCaprio sicherte sich die Filmrechte an dem Stoff.

Obama als Anstoß für Nacktbilder

Seit US-Präsident Barak Obama auf Kuba zu Gast war, werden dort die Menschenrechte und die Freiheiten der auf Kuba Lebenden immer mehr geachtet. Trotz aller Hochachtung, scheint es aber dennoch Nachholbedarf in Sachen Menschenrechte zu geben. Mit einem Nacktkalender wollen zwölf junge und definitiv nicht fette Männer auf ihre Lage und die ihrer Freunde aufmerksam machen.

Gefangener Nr. 43853 erklärt die Beweggründe

„Nein, fett sind wir definitiv nicht. Mir wurde gesagt, dass sogar Landstreicher im Durchschnitt besser essen als wir hier in Guantanamo“, erklärt Gefangener 43853. „Aber Gott sei Dank war nun Obama hier auf Kuba. Seit seiner Ansprache für die Freiheit und die Menschenrechte auf Kuba waren die Wachen und deren Vorgesetzte verwirrt. Die Worte Menschenrechte und Würde waren ihnen fremd. Wir erklärten es ihnen und daraufhin ließen sie uns den Kalender machen. Die Aufnahmen gab es ja schon. Wir kauften sie den Wachen, die uns mehrfach nackt und in unwürdigen Posen geknipst hatten, ab, suchten die 12 besten aus und schicken sie an einen Kalenderverlag.

Präsentiert von

Frauen-anders-Bannerwerbungen-702x112mm

Frauen sind ganz wild auf die Bad Boys

Die Verkaufszahlen waren wie gut getimte Bomben. Sie explodierten geradezu. Besonders bestimmte Frauen schienen mit dem Kalender der Häftlinge ein besonderes Bedürfnis zu befriedigen.

„Ich möchte unbedingt einen solchen Mann wie diese Guantanamo-Häftlinge kennenlernen. Welche Frau wünscht sich nicht einen gut trainierten, gestählten Mann der bereits von anderen so sehr gebrochen wurde, dass sie ihn komplett und genau nach ihren Wünschen wieder aufbauen kann. Ahh, welch eine herrliche Vorstellung“, so Jutta von Hohenlohe zu Grafenfeld.

Statt Kalender Girls die Kalender Men

Die Rechte an dem Stoff sicherte sich sogleich Leonardo DiCaprio. „Mit Leid und Entbehrung gewinnt man scheinbar den Oscar. Nun, dieser Stoff bietet alles und ich werde sämtliche Rollen selbst spielen um so auch eine reelle Chance auf den männlichen und den weiblichen Nebenrollenoscar und auf den Oscar für die weibliche Hauptrolle zu haben. Ich werde die weibliche Hauptrolle als Meryl Streep spielen“, so der einzige US-Schauspieler im Range eines Til Schweigers.

Gefangener 43853 ist der Miss-handelte im Februar.
Gefangener 43853 ist der Miss-handelte im Februar.

Foto: pixabay.com (CC)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s