Vitamin C wurde nun in Zigaretten nachgewiesen. Alle sollten nun anfangen zu rauchen.

Vitamine in Zigaretten entdeckt

SA-TIERE. Bisher wurde angenommen, dass das einzig Gute am Zigarettenrauchen wäre, dass man unglaublich cool aussehen würde. Nun fanden Forscher der pseudologisch-inhalierenden Forschungsgemeinschaft Hannebüchen heraus, dass Zigaretten sehr viel gesundes Vitamin C enthält. Die Forscher stellen nun eine absolut radikale Forderung auf.

Zigaretten und das Vitamin C

Gelbe Zähne, gelbe Fingerkuppen, gelbe Wände – all dies galt bisher nicht nur als eindeutiges Zeichen für einen Raucher, sondern auch für dessen ungesunden Lebensstil. Pseudologen aus Hannebüchen haben nun dieses gelbe Etwas erstmals genauer unter die Lupe genommen und entdeckten, dass das Gelb von der Sättigung durch Vitamin C hervorgerufen wird.

„Kinder sollen 20 Zigaretten am Tag rauchen“

„Auch wir waren überrascht. Unsere Stichproben, genommen in der Lobby der Firmenzentrale von Philip Morris, zeigte ganz klar, dass das Gelbe nicht Nikotin, sondern lupenreines Vitamin C war“, erklärte ein Forscher. Nach diesem sensationellen Fund fordern die Pseudologen nun, dass jeder Mensch, vor allem auch Kinder, pro Tag etwa 20 Zigaretten rauchen solle, denn dies würde die Grundversorgung mit Vitamin C sicherstellen – auch auf Schiffen. Denn Zigaretten hielten sich deutlich länger als Frischobst.

Vitamin B in großen Geldscheinen

Dieselbe Forschergruppe stellte bereits vor mehr als 20 Jahren die Welt der Wissenschaften, der Wirtschaft, der Politik und des Sportes auf den Kopf. Damals fand man sensationell heraus, dass in Geldscheinen, egal aus welchem Grundstoff gefertigt, eine große Menge Vitamin B steckt. „Wenig in Münzen, mehr in Scheinen. Überraschenderweise findet man mehr Vitamin B in Scheinen mit einem möglichst hohen Wert“, so die Forscher damals.

Viel Vitamin B und die Amnesie

Dies erklärt auch neben der Gehaltsexplosion in der Wirtschaft, der Politik und im Sport auch die stetig wachsende Gesundheit in den drei Branchen. „Ein Mangel an Vitamin B 1 führt zum Beispiel zu einer besonderen Form der Amnesie, also einer Gedächtnisstörung. Durch viel Vitamin B 1 kommt der Patient erst gar nicht in die Lage, das er eine Amnesie braucht“, so die Forscher damals.

Ein Vitamin aus der B-Familie ist in beiden Forschungsfeldern wichtig. Das Vitamin B3 wird auch Nicotinsäure genannt. Dieses Vitamin wird demnächst im großen Stil in Restaurants, an Bahnhöfen oder in Fußballballstadien gewonnen werden.

Foto: pixabay.com (CC)

Advertisements

One thought on “Vitamine in Zigaretten entdeckt

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s