Katar spricht von Schiebung – Kamelrenn-WM nach Finnland vergeben

SA-TIERE. Vergangene Nacht wurde die mit Spannung erwartete Vergabe der Kamelrenn-Weltmeisterschaft präsentiert. Sensationell bekam Finnland den Zuschlag. Somit beginnen die Rennen um die Kamel-WM-Krone in zwei Jahren im Januar im finnischen Lappeenranta. Von einem Skandal und offen von Schiebung durch Geld der starken finnischen Holzlobby sprachen vor allem die Vorstände des Katar-Kamel-Konglomerates (KKK).

„Kamele sind Sand und nicht Schnee gewohnt“

Bisher wurde bei der Vergabe der Kamelrenn-WM immer zuerst darauf geachtet, dass die Kamele im entsprechenden Klima gut zurecht kommen und ihr volles Leistungspotential abrufen können. „Unsere Lieblinge sind heiße Sommer, glühenden Wüstensand und wenig Wasser gewohnt. Das alles findet man hier in Katar und auf gar keinen Fall im finnischen Lappeenranta“, so das katarische Staatsoberhaupt Scheich Tamim bin Hamad Al Thani.

45 Lappen, ähm, Samen bei Bauarbeiten erfroren

Weitere Kritik an der WM-Vergabe kommt von Menschenrechtsorganisationen. „Die Rennstrecken für die Kamele werden während der schlimmsten Schneestürme und bei tiefen Minusgraden von den Samen, den Ureinwohnern Finnlands, gebaut. Dabei erfroren schon 45 von ihnen. Daneben müssen sie unter sklavischen Zuständen in Häusern aus Schnee und Eis wohnen“, sagt der Chef der saudischen Menschenrechtsorganisation Katar Oil.

Joseph Leafer: „Schnee ist wie Sand“

Joseph Leafer, Chef des internationalen Kamel-Renn-Verbandes, begründet die Wahl wie folgt. „Es ist nur fair, einen auch in Finnland so populären Sport endlich mal mit einer WM vor Ort zu belohnen.“ Die Kritik an der schneebedeckten Landschaft verstehe er nicht, denn „bei der Arschkälte schmilzt der Schnee unter den Kamelfüßen nicht und hat die selben Eigenschaft wie Sand“.

Ein spannender Artikel über Kamelrennen, und der ist definitiv keine Satire, ist hier auf Spiegel-Online über das Ersetzen von Kinderjockeys durch Roboter.

Foto: CC0 Public Domain (Montage)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s