Speed-Auktion mit modernem Hammer

SA-TIERE. Die Modernisierung macht auch vor dem altehrwürdigen Beruf des Auktionators nicht halt. Seit das Auktionshaus Sotheby’s im Rahmen einer Modernisierungswelle statt der normalen Auktionshämmer nun hyperschnelle Pressluftauktionshämmer verwendet, sind nicht nur alle anderen Auktionshäuser aufgesprungen, auch die sogenannte Speed-Auktion ist nun möglich.

Verzehnfachung des Umsatzes

„Von der Umstellung von normalen Holzhämmern auf die modernen Presslufthämmer erhoffen wir uns einer Verzehnfachung unserer Umsätze. Statt dem üblichen ‚Zum ersten, zum zweiten, zum dritten‘ und dem anschließenden Hammerschwingen, hämmert nun der Presslufthammer in einer solchen Geschwindigkeit, dass wir in der selben Zeit eben zehn Mal mehr Dinge versteigern können“, so der Duke of Devonshire, einer der Chairmen von Sotheby´s.

Neue Ausbildung für Auktionatoren

Für die Auktionatoren ändert sich daher vor allem in der Ausbildung einiges. „Wir müssen nun mindestens ein Jahr auf dem Bau oder beim Straßenbau gearbeitet haben, um die uns gebührende Stellung zu bekommen. Natürlich haben es gelernte Bauarbeiter nun einfacher, auf Auktionator umzuschulen“, so Markus Hansethal von Streeruwitz, Chefauktionator von Sotheby´s in Wien.

Bauarbeiter freuen sich auf Herausforderung

„Ja sowieso mechten mia alle ois Auktionator oarbeitn. Vor oim des Schrei ham ma eh guat drauf, wie auf da Baustelln is oiwai eh so laut“, sprach sich ein zufällig gefragter Bauarbeiter für die nun beginnenden Umschulungsprogramme der Wirtschaftskammer aus.

Foto: CC0 Public Domain

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s