2-jähriger erschießt Mutter – Fahrlässig, von wegen

SA-TIERE. In der US-Stadt Hayden passierte eine Tat, die auf den ersten Blick wie ein Unfall aussah. Ein 2jähriger erschoss seine Mutter. Ein Polizist glaubte die Geschichte des Kleinkindes nicht und forschte nach. Zu Tage kam etwas, dass im ersten Moment unglaublich scheint – die Tat war von langer Hand geplant.

Der Plan wurde vor der Geburt geboren

Kurz nach seiner Zeugung verschluckte die Mutter ein Smartphone, so kam der damals Minus-7-Monate alte Junge zu seiner ersten Informationsquelle. Er sah sich die Welt draußen durch dieses Fenster an und entschloss, dass seine Zeugung ein Akt der Gewalt war, denn welches Kind kann in den USA schon richtig leben. Besonders vor der Geburt, welche ohne Arzt auskommen musste, weil seine Eltern kein Geld dafür hatten, hatte er Angst.

„Mama, bumm“ gestand der Täter

Seine Furcht übertrug sich wie gewünscht auf seine Mutter, die sich zum Schutz vor etwas Unbekannten eine Pistole zulegte. Diese Waffe passte genau in die Pläne des Ungeborenen. Als er dann endlich, zwei Jahre nach seiner Geburt, seinen Körper soweit unter Kontrolle hatte, dass er eine Waffe halten und benutzen konnte, schlug seine Stunde. „Mama, bumm“, so beschrieb er sein Hat-Crime.

„Das Böse kennt kein Alter“

Die Öffentlichkeit in den USA ist geschockt über die Brutalität und die Planung des Verbrechens. Es werden bereits Stimmen laut, den Täter zu exekutieren. „Das Böse kennt kein Alter, daher sollten unsere Strafen es ebenso nicht“, so ein Argument der Exekutionsbefürworter. Der Täter sagte: „Bäöh, jaaaah“, lachte diabolisch, machte in die Windel und wurde in Handschellen abgeführt.

Wir halten sie auf dem Laufenden.

Foto: CC0 Public Domain (Das Bild zeigt den Täter während der Planung seines Verbrechens)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s