Taube nach Kornfütterung erblindet und gestorben

SA-TIERE. In einem kleinen Park in Neumünster kam es heute zu einem tragischen Unfall. Eine Taube brach sich das Genick, als sie gegen ein Auto knallte. Der Grund war eine Überdosis Korn.

50 Senioren verteilten Korn

Als eine Gruppe von Tauben sich im Neumünsteraner Stadtpark traf, wurden sie bereits von einer Rotte von rund 50 Senioren erwartet. Diese älteren Menschen verteilen nun im ganzen Park, etwa alle zehn Zentimeter, Korn. Viele der Tauben stürzten sich auf das Korn, oft auf mehrere hintereinander.

Überdosis führte zum Unglück

Ein Taube konnte von dem Korn offensichtlich nicht genug bekommen und nahm immer mehr und immer mehr davon zu sich. Die anderen Tauben merken von der Überdosis nichts. Und dann geschah das Tragische.

Die Taube geriet, unter dem offensichtlichen Einfluss von zu viel Korn, auf die Straße, die direkt neben dem Stadtpark verläuft. „Ich hatte überhaupt keine Möglichkeit, noch rechtzeitig zu reagieren“, betonte der Unfalllenker noch im Schock. Dieser war aber nicht so groß, als dass er nicht mit uns Journalisten hätte reden können.

Unfallhergang und seine Folgen

Mit voller Geschwindigkeit, also rund 52,5 Km/h, rammte das Fahrzeug die Taube. Als der Notruf bei der Rettung einging, schickten diese versehentlich zuerst einen Veterinär, und erst nach einem Anruf dieses Arztes einen Humanmediziner. Die Taube war aber schon tot, als dieser endlich am Unfallort eintraf. Die Gruppe von Tauben schwor sich anschließend lallend, niemals wieder Korn zu trinken, zumal einige von ihnen durch den schlechten Fusel erblindeten.

Foto: CC0 Public Domain (An dieser Stelle entschuldigen wir uns für das irreführende Bild)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s