Aufatmen: Wikileaks veröffentlicht CIA-Bericht zu Verschonungen

SA-TIERE. Die neueste Enthüllung der Enthüllungsplattform Wikileaks wartet mit besonders beeindruckenden Zahlen auf. Rund 6,3 Milliarden Menschen, und das weltweit, stünden auf der Verschonungsliste der CIA.

Die Welt atmet auf

Aktuell leben auf der Erde rund 7,2 Milliarden Menschen. Davon stehen rund 6,3 Milliarden auf der Liste der Verschonung der US-Assassinen-Gilde CIA. Diese beeindruckten und vor allem beruhigenden Zahlen veröffentlichte die Enthüllungsplattform Wikileaks. „Dies war die erste Kooperation unsererseits mit der CIA“, sagte Wikileaks-Gründer Julian Assange durch das Fenster der ecuadorianischen Botschaft in London. Unterstützt wurde er dabei von seinem Freund, dem deutschen Schauspieler Daniel Brühl.

Faymann beruhigt Österreicher

Somit stehen ganze 87,5 Prozent der Weltbevölkerung nicht auf einer der zahlreichen Todeslisten. Diese 6,3 Milliarden Glückliche entsprechen 787,5-mal der Bevölkerung Österreichs. „Somit ist die Wahrscheinlich, dass Österreicher von der US-Assassinen-Gilde umgebracht werden, quasi bei null“, freut sich Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ).

180 Staaten von Kriegstreiberei verschont

Eine weitere Zahl aus dem Bericht weiß auch Berichte zurück, dass die USA eine kriegstreibende Nation sei. Gegen lediglich 23 Staaten auf der Welt führe die USA Krieg, hieß es in dem Dokument. Gegen den Rest, also ungefähr 180 Staaten, würden die Vereinigten Staaten keine Kriegspläne verfolgen.

Foto: www.theguardian.com

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s