Aufgedeckt – FC Arsen-al durch Arsen vergiftet

SA-TIERE. Aktuell steht der FC Arsenal auf dem 6. Tabellenplatz in der englischen Premier League. Wenn es dabei bleibt, spielt der Verein kommende Saison nicht international. Bei einer Dopingprobe wurde nun Gift bei allen Spielern festgestellt – ein Schuldiger ist auch gefunden – Trainer Arsen Wenger.

Trainer dementiert trotzdem

Arsen Wenger, Trainer des FC Arsen-al, dementiert die Ergebnisse. „Weder ich, noch der Verein, haben unsere Spieler vergiftet. Natürlich sollen alle hier Arsen-al in sich aufnehmen, aber ein Zuviel von Arsen, also von mir, kann es gar nicht geben“, so der Franzose.

Zu hohe Dosis Arsen

Sportmediziner untersuchten die Spieler und stellten dennoch eine zu hohe Dosis Arsen fest. „Wir raten dem Verein, entweder den Vereinsnamen zu ändern oder einen anderen Coach zu verpflichten. Ansonsten wäre die Dosis Arsen einfach zu hoch für die Spieler“, so Dr. Monty Snakethon.

Foto: Puma SE (Montage)

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s