Palästinensische Flüchtlinge in Nervenklinik und JVA eingewiesen

SA-TIERE. Am vergangenen Montag kam es zu einem Familiendrama. Ein 54jähriger Palästinenser wurde in Österreich aufgegriffen, da er keine Papiere für sich und seine Ehefrau vorlegen konnte. Bei der Vernehmung gestand der Mann, seine minderjährige Frau mehrfach brutal vergewaltigt und geschwängert zu haben. Er wurde ins Gefängnis und sie in die Nervenklinik eingewiesen.

Mann gestand Nötigung

„Laut ihren Angaben wollten sie in der dreckigen Scheune schlafen, als wir die beiden fanden und nach den Papieren fragten. Josef v. N., der 54jährige Ehemann, gestand im Anschluss, seine 14jährige Frau Maria v. N. mehrfach zum Beischlaf genötigt zu haben. Er sagte, der Krieg gegen sein Volk vonseiten der Israelis habe ihn abgestumpft. Sie wollte keine Anzeige erstatten, wurde aber aufgrund ihrer Aussage in die Nervenklinik eingewiesen“, so ein Polizeisprecher.

Gerichtspsychologe erklärt den Fall

Die minderjährige Maria v. N., die wie ihr Mann aus Bethlehem stammt, sagte laut Polizei aus, ein Engel hätte sie genommen und ihr gesagt, es war der liebe Gott. „Das sind typische Anzeichen einer Verdrängungspsychose. Durch die Brutalität der Angriffe schuf sich das Kind eine Welt, in der diese nichts Böses, sondern sogar etwas Gutes darstellten“, sagte der Gerichtspsychologe Dr. Grund.

4fache Anzeige

Der Gerichtstermin für Josef v. N. steht noch nicht fest. Er wird aber vermutlich wegen sexueller Nötigung einer Minderjährigen, Verschleppung derselben, seelischer Grausamkeit und Förderung einer Zwangsehe angeklagt. Maria v. N. ist aktuell im 9. Monat schwanger.

Foto: pressezone.at

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s