Steirisches Kürbiskernöl durch tiefen Weltölpreis in der Krise.

Niedriger Ölpreis schwächt steirische Wirtschaft

SA-TIERE. Seit Wochen befindet sich der Preis für Öl auf dem internationalen Markt auf einen Tiefststand. Neben Ölkonzernen wie Exxon oder OMV leiden auch viele steirische Bauern unter dieser Last. Das weltberühmte steirische Kürbiskernöl ging durch den tiefen Preis so schnell über die Theken, dass man es laut unseren Recherchen aktuell an keiner Tankstelle mehr bekommt. Bundeskanzler Faymann mahnte allerdings dazu, „verdammt nochmal die Klappe zu halten“.

Kein Kontakt mit OPEC

Die Geschichte des schwarzen Goldes aus der Steiermark und dessen Siegeszug begann 1735, also deutlich bevor es in den arabischen Ländern auf den berühmten Ölfeldern zu wuchern begann. Aktuell sind die steirischen Bauern aber vor allem auf diese Region sauer. „Die OPEC (Anm. Verbund der ölfördernden Länder) hat uns noch zu keinem ihrer Treffen eingeladen. Sie können sich vorstellen, wie empört wir darüber sind“, so Erwin Muskete, Kürbiskernölproduzent aus der Steiermark.

Dabei sei ihr Öl deutlich besser und vor allem breiter einzusetzen als das der Konkurrenz aus den arabischen Ländern. „Unser Öl lässt sich auch Essen, können dass die Produzenten in den Emiraten auch von ihrem Produkt behaupten?“, fragt Muskete weiter.

Gepanschtes Öl aus Billiglohnländern

Eine Erklärung für den fallen Kürbiskernölpreis sei auch, so zumindest Muskete, dass Billigländer wie China, Indonesien oder das Burgenland begonnen haben, das Rezept aus der Steiermark zu kopieren und den Markt mit gepanschtem Öl überfluten würden. Erwin Muskete verlangt nun Sanktionen gegen die Kopierer.

Mahnende Stimme aus dem Kanzleramt

Kanzler Werner Faymann meldete sich zu diesem heiklen Thema zu Wort. „Sind die Steirer denn blöd. Sie sollen still sein, sonst merkt der Obama, dass wir in Österreich nicht nur Öl, sondern sogar spaltbares und waffenfähiges Kernöl besitzen. Seit der letzten Heeresreform sind wir einem solchen Gegner nicht gewachsen.“

Foto: Wikipedia.at

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s